Kuendigungsschreiben Vorlage arrow Kündigungsschreiben Versicherungen arrow Kündigungsschreiben Lebensversicherung
 
 
 
 

Kündigungsschreiben Hauptmenü

Kuendigungsschreiben Vorlage
Kündigungsschreiben Tipps
Kündigungsschreiben Arbeitsverhältnis
Kündigungsschreiben Banken
Kündigungsschreiben Versicherungen
Kündigungsschreiben Telekominikation
Kündigungsschreiben Wohnung
Kündigungsschreiben Abonnement
Kündigungsschreiben Privat
lustige Kündigungsschreiben
Inhaltsverzeichnis
Kündigungsschreiben
Kündigungsschreiben Lebensversicherung

Kündigungsschreiben Lebensversicherung

 

 

Um sich ein finanzielles Polster für das Alter anzusparen oder die Hinterbliebenen im Todesfall abzusichern, schließen sehr viele eine Lebensversicherung ab, die meist eine lange Vertragslaufzeit beinhaltet. Die Leistung erfolgt im Todesfall des Versicherungsnehmers an die im Vertrag benannte Person oder im Erlebensfall, je nach Vereinbarung, als Einmalzahlung oder in Form einer monatlichen Rente.

 

 

Der Lebensversicherung liegt ein Vertrag zwischen Versicherungsnehmer und Versicherer zugrunde, der grundsätzlich von beiden Seiten gekündigt werden kann. Der Versicherer kann die Lebensversicherung jedoch nur außerordentlich kündigen, beispielsweise dann, wenn der Versicherungsnehmer falsche Angaben gemacht hat oder ein eingeleitetes Mahnverfahren ergebnislos verläuft. In diesem Fall wird die Lebensversicherung gekündigt, bleibt jedoch als beitragsfreie Versicherung bestehen. Der Versicherungsnehmer kann die Lebensversicherung jederzeit unter Einhaltung der vertraglich vereinbarten Frist kündigen. Allerdings erhält er in diesem Fall nur den Rückkaufswert zurück, nicht die tatsächlich eingezahlten Beiträge.

 

Da dieser Rückkaufswert in aller Regel wesentlich niedriger ausfällt, besteht meist die Möglichkeit, die Versicherung zu verkaufen, zu beleihen oder die Beiträge oder die Dynamik auszusetzen, um die finanziellen Nachteile zu verhindern. Daneben bieten einige Versicherungsunternehmen an, den Rückkaufswert vor Ablauf der Frist zu erstatten, allerdings wird dann meist ein bestimmter Prozentsatz als Vorfälligkeitsdiskont abgezogen. Entschließt sich der Versicherungsnehmer zu einer Kündigung oder wird die Versicherung durch eine mit der Pfändung beauftragte Person ausgesprochen, muss die Kündigung schriftlich erfolgen.

 

 

Vorname Nachname

Anschrift

PLZ Ort

Ort, den Datum

 

Versicherungsunternehmen

Abteilung

Anschrift

PLZ Ort

 

Kündigung meiner Lebensversicherung

 

Policennummer / Nummer des Versicherten

 

Sehr geehrte Damen und Herren,

 

hiermit kündige ich oben aufgeführte Lebensversicherung zum nächstmöglichen Zeitpunkt.Die Kündigung erfolgt aufgrund meines Liquiditätsbedarfs. Daher bitte ich von Alternativvorschlägen oder Rückwerbeversuchen abzusehen.

 

Mit Ablauf der Versicherungsfrist erlischt die erteilte Einzugsermächtigung. Bitte erstatten Sie den Rückkaufswert an folgende Bankverbindung:

 

Kontoinhaber

Kontonummer

BLZ, Name der Bank

 

Eine schriftliche Kündigungsbestätigung erbitte ich an o.g. Adresse.

 

Mit freundlichen Grüßen,

 

handschriftliche Unterschrift.

 

 

© 2014
Template Design by funky-visions.de © seit 2007 Autor: Selda Bekar